Innere Schulung und Alltag verbinden

Der Schulungsweg verbindet den Alltag mit einer bewussten Durchdringung desselben. Erfahrungen werden Grundlage für Erkenntnisse, Erkenntnisse bilden den Ausgangspunkt für weitere Erfahrungen.

An den Orten der Lebensgemeinschaft (und ortsübergreifend) bieten sich praktische Erfahrungsmöglichkeiten wie z.B. Betreuungsaufgaben, künstlerische Tätigkeiten, administrative Aufgaben, Landwirtschaft, Hauswirtschaft und in Zukunft auch die Mitarbeit in einer Firma, die sich derzeit im Aufbau befindet.

Ortsübergreifend und
initiativbasiert lernen